Zahnästhetik

|

Implantologie

|

Parodontologie

|

Funktionelle Therapie

|

Die Praxis

Italiano Deutsch
 
Funktionelle Therapie - Zahnarzt Dr. Jochen Lüfter
Zahnästhetik
Implantologie
Parodontologie
Funktionelle Therapie
Die Praxis
    Die funktionelle Therapie beschäftigt sich mit dem perfekten Funktionieren des Kauapparates, d.h. mit dem harmonischen Zusammenwirken von Zähnen, Kiefergelenk und Kaumuskulatur.

Außerdem wird die Kaufunktion vom
Bewegungsapparat (Körperhaltung) beeinflusst. Dessen werden wir uns unmittelbar bewusst wenn wir nacheinander im Stehen und im Liegen die Zähne zusammenbeißen und feststellen, dass sich die Zahnkontakte dabei jeweils leicht anders anfühlen. Ihrerseits ist die Körperhaltung vom Verdauungsapparat und der Atmungsfunktion abhängig. Deshalb verlangt die gnathologische Therapie in komplexen Fällen eventuell nach einer Zusammenarbeit zwischen dem Zahnarzt und anderen Spezialisten wie Physiotherapeuten, Orthopäden, inneren Medizinern, Osteopathen um das Problem zu lösen.
 
  Die kraniomandiboläre Dysfunktion kann sich in unterschiedlichster Weise äußern
  • Augen: findet der Augenarzt keinen Grund für unklares Sehen oder Flimmern vor den Augen kann dies von einer kraniomandibulären Dysfunktion abhängen.
  • Gesichts- und Kopfschmerzen
  • Kiefergelenksschmerzen
  • Kiefergelenksgeräusche (klick)
  • Kloßgefühl beim Schlucken (Kloß im Hals)
  • eingeschränkte Mundöffnung
  • Nackenspannungen
  • Tinitus
  • Ohrenschmerzen
  • Schwindelgefühl
  • Schulter und/oder Rückenschmerzen
  • Zahnwanderung
  • Zahnschmerzen
   
 

Die Therapie beginnt wie immer mit der Diagnose.
Diese stützt sich auf:

  • spezielle und allgemeine Anamnese
  • TENS --> transkutane elektrische Impulse zur Entspannung der Kaumuskulatur
  • Kinesiografie --> grafische Darstellung der Unterkieferbewegungen vor und nach Muskelentspannung
  • Elektromyografie --> Messung der Muskelspannung die physiologisch oder pathologisch sein kann
   
    Die effektive Therapie zielt auf optimale, harmonische Zahnkontakte, welche im Einklang sind mit einer entspannten Kaumuskulatur.

Die Verbesserung der Kontakte erzielt man durch selektives Einschleifen bei einem Zuviel (z.B. zu hohe Füllungen oder Kronen) bzw. über Schienentherapie bei einem Zuwenig. Bei fehlenden Kontakten wie zum Beispiel bei Zahnverlust werden diese zunächst auf eine Aufbißschiene übertragen und nach Symptomfreiheit mittels Kieferorthopädie oder mittels prothetischen Maßnahmen definitiv auf die Zähne übertragen.
 
  Beratungstermine

Zahnarzt Dr. Jochen Lüfter
I-39031 Bruneck
Andreas-Hofer-Straße 68

Tel. +39 0474 55 33 40
    Persönliche Beratung
wird bei uns groß geschrieben!

Bitte vereinbaren Sie
einen persönlichen Termin -
wir beraten Sie gerne!
 
© gorfer.com - impressum - disclaimer - privacy  
powered by dipag